Generalversammlung CDU-Ortsverband Delbrück-Mitte

Der CDU-Ortsverband Delbrück wählte jüngst auf einer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand.

 
Nach einem kurzen Bericht des Landtagsabgeordneten Bernhard Hoppe-Biermeyer MdL und einem Rückblick auf die Arbeit der letzten Jahre, standen die Neuwahlen des Vorstandes an. 

Jahreshauptversammlung der Ortsunion Westenholz am 17.11.2021

Ursula Schormann einstimmig als Vorsitzende wiedergewählt.

Auf Ihrer Mitgliederversammlung am Mittwoch den 17.11.2021 wählte die CDU-Ortsunion Westenholz einen neuen Vorstand. Hier wurde Ursula Schormann einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Auch in den weiteren Positionen wird auf Kontinuität gesetzt. Zweiter Vorsitzender bleibt Stephan Hüllmann, Schriftführer ist Michael Lemm. Als Mitgliederbeauftragter fungiert weiterhin Heiner Lübbers. Als Beisitzer wurden gewählt: Uwe Erkelenz, Markus Franz, Heiner Lübbers, Tobias Schulte, Ulf Thielemeyer und Bernhard Wissing. 

Jahreshauptversammlung der Ortsunion Schöning am 09.11.2021

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Wolfgang Böltner, lud der Ortsverband zum traditionellen Grünkohl Essen ein.
 
Julian Schulte trug seinen Jahresbericht vor mit den Themen: Erdgasnetz Westfalen Weser, Baugebiet Schnittker, Betriebserweiterung Fa. Borgmeier und Delbrücker Geschichtsgeflüster.

Vorstand des CDU-Stadtverbandes stellt sich neu auf

Wolfgang Böltner übernimmt Vorsitz von Reinhold Hansmeier

Zwölf Jahre lang hatte Reinhold Hansmeier den Vorsitz des CDU-Stadtverbandes inne. Nach der Kommunalwahl 2020 hat er den Fraktionsvorsitz der CDU-Fraktion im Delbrücker Stadtrat übernommen. Schon damals hatte er angekündigt beide Führungsaufgaben nicht auf Dauer ausüben zu wollen. So kandidierte er bei der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbandes im Hotel Waldkrug nicht mehr für den Vorsitz. Einstimmig wurde Wolfgang Böltner zum neuen Vorsitzenden des 667 Mitglieder zählenden CDU-Stadtverbandes gewählt. 

Impfaktion in der syrisch-orthodoxen Kirche Mor Malke

Am Sonntag, den 24. Oktober 2021 wird es in der Zeit von 10:00 - 15:00 Uhr im Gemeindesaal der Syrisch-Orthodoxen-Kirche Mor Malke, Südstraße 37 in 33129 Delbrück eine Corona-Impfaktion geben.
 
Zur Auswahl stehen der Impfstoff Biontech (ab 12 Jahre) oder Johnson&Johnson (ab 18 Jahre). Selbstverständlich sind ALLE interessierten Bürger aus Delbrück (und Umgebung) herzlich eingeladen sich gegen Corona impfen zulassen, falls sie es noch nicht sind.

Heike Kettelgerdes und Christiane Koch blicken auf die ersten Wochen ihres politischen Engagements

Lieber etwas bewegen, statt die Hände in den Schoß legen

 23 Sitze konnte die CDU bei der Kommunalwahl am 13. September für sich im Delbrücker Stadtrat erringen. Mit 13 neuen Gesichtern hat sich das Team um den Fraktionsvorsitzenden Reinhold Hansmeier stark verändert: „Wir setzen auf eine Mischung aus erfahrenen Kommunalpolitikern und neuen Kräften, die sicherlich aus ihrer Lebenserfahrung viele Punkte mit in die politische Arbeit einbringen werden.“ Zwei dieser neuen Kräfte sind Heike Kettelgerdes (51) und Christiane Koch (51). Unternehmerin Heike Kettelgerdes ist verheiratet und hat zwei Kinder. Sie kandidierte erfolgreich im Wahlkreis sechs in Delbrück-Mitte. In Lippling ging Christiane Koch für die CDU an den Start. Die verheiratete Mutter zweier Kinder ist als Verwaltungsfachkraft tätig. 

Neue Fraktionsmitglieder übernehmen Verantwortung

Reinhold Hansmeier zum neuen CDU-Fraktionsvorsitzenden gewählt

 Mit einer Mischung aus erfahren und neuen, kreativen Mitgliedern startete die CDU-Fraktion im Delbrücker Rat in die neue, fünfjährige Wahlperiode. „Schon in den ersten Tagen hat sich gezeigt, dass die Fraktion schnell zusammenwächst und sich gemeinsam für die Bürger im Delbrücker Land einsetzt. Hieran hat auch der steigende Anteil der Frauen in der CDU-Fraktion einen wichtigen Anteil“, freut sich der zum neuen CDU-Fraktionsvorsitzenden gewählte Reinhold Hansmeier. Seine Stellvertreter sind Meinolf Sandbothe und Josef Westerhorstmann. Zum neuen Geschäftsführer wurde Otto Klabes gewählt.

Minister Herbert Reul

NRW-Innenminister Herbert Reul kommt am Samstag, 29. August um 10 Uhr in die Zetralwache nach Delbrück.

 

Auf ein Wort mit Christoph Rüther in Ostenland, Lippling und Westenholz

Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, 14. August

Zum Schutz von allen Teilnehmern beachten Sie bitte die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen: Abstand halten, Handdesinfektion und Alltagsmaske. Die Veranstaltung findet im Freien statt. Um die Abstandsregeln und die Nachverfolgbarkeit sicherstellen zu können, bitten wir um Anmeldung bis Freitag, 14. August,  per E-Mail an: info@cdu-delbrueck.de oder telefonisch unter 0 52 50 - 99 79 55.

Vorschläge können noch bis Ende Juli 2020 eingereicht werden

Heimatpreis unterstreicht Einsatz für lokale Identität

Engagement und besonders ehrenamtliches wird in Delbrück großgeschrieben. Ein Zeichen der Wertschätzung für seine Heimat stellt der neue Heimatpreis dar. Auf Antrag der CDU hat auch Delbrück die Vergabe eines Heimatpreises an Personen, Personengruppen, Vereine, Verbände und Institutionen eingeführt. An drei Personen oder Personengruppen wird der mit insgesamt 5000 Euro dotierte Heimatpreis vergeben. Vorschläge können noch bis Ende Juli gemacht werden.

CDU strebt vier Direktmandate für Delbrücker Land an

Am Wochenende nominierte die CDU im Kreis Paderborn die Kandidaten für die Kreistagswahl am 13. September. Als Spitzenkandidat für das Landratsamt führt Christoph Rüther die CDU in den Wahlkampf. Im Schützenhof in Paderborn wurden auch die Direktkandidaten für die 30 Wahlbezirke im Kreis Paderborn gewählt.

CDU rückt zum Tag des Fahrrades umweltfreundliches Verkehrsmittel weiter in den Fokus

Weitere Bausteine auf dem Weg zum Radlerparadies

Der Trend zum Fahrrad ist ungebrochen, das hat auch die Corona-Pandemie sowie das frühsommerliche Wetter der letzten Wochen gezeigt. Immer häufiger greifen die Menschen bei der Wahl des Verkehrsmittels auf ihr Rad zurück. Egal, ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule oder auch als Freizeitradler. Radeln – mit und ohne Elektrounterstützung - ist angesagt. In den letzten Jahren wurde das Radwegenetz im Delbrücker Land kontinuierlich ausgebaut. Doch noch gibt es einige Lücken, die zu schließen sich die Delbrücker CDU auf die Fahne geschrieben hat. Anlässlich des „Tages des Fahrrades“ am 3. Juni möchte die CDU das Fahrrad mehr in den Fokus des täglichen Gebrauchs rücken.